fbpx

Gerdes Fensterbau

Wir übernahmen das Projektmanagement für das die nachhaltige Energielösung – von der Machbarkeitsanalyse, über die Förderung bishin zur Vernetzung aller Bauteile und der Freigabe der PV- und Ladeanlage.

PV-Anlage 475 kWp

Ladeinfrastruktur 4 DV Ladepunkte bis 150 kW & 6 AC-Ladepunkte bis zu 22 kW

Transformator 800-1.000 kVA

Greenflash Controller

Über das Projekt

2021 wurden wir von der Firma Gerdes Fensterbau beauftragt, die riesige Produktionsfläche von 85,34 m x 45 m in Lengerich des Unternehmens zu nutzen und mit einer Photovoltaikanlage für grüne Energie zu sorgen. Der überschüssige Strom sollte an die eigene Tankstelle verkauft werden, um den Mitarbeitern so günstiges Laden zu ermöglichen.

Informationen zur PV-Anlage:

  • Dachtyp: Satteldach 
  • Befestigungsmethode: In der Blechfalz-/Kalzipklemmen
  • Gebäudehöhe: 8 m
  • Dachneigung:
  • Montagesystem: SingleRail
  • Modulleistung: 308 W
  • Modulart: Bifazial

Die Produktionsfläche von Gerdes Fensterbau vorher

  • Wir präsentierten eine Machbarkeitsstudie
  • Stellten die Förderanträge
  • Steuerten die Erdarbeiten trotz Altlasten durch die Straße
  • Und führten alle Gewerke zusammen, um ein optimales Ergebnis liefern zu können

Es wurden 1.216 Module des Herstellers Hanwha Q. Cells GmbH verbaut, die in Verbindung mit der Bestandsanlage eine Gesamtleistung von 475 kWp erbringen. Der Trafo für die PV-Anlage wurde direkt an den Parkplatz gesetzt und mit einer 10 kV Leitung verknüpft. Der 160 kVA Hausanschluss wurde abgeklemmt und auf die Trafostation gelegt.

Das Ergebnis

Ähnliche Projekte

Paus Maschinenfabrik

Wir verhalfen dem Unternehmen Paus zu einer PV-Anlage mit 1.300 kWp und einer 700 kW Ladeinfrastruktur und sorgten so dafür, dass die Weichen für eine grüne Zukunft gestellt sind. 

Boll Logistik

Das Unternehmen BOLL ist ein multimodaler Logistikdienstleister mit hohem Stromaufkommen – das nun durch eine 300 kWp und einem 123 kWh Batteriespeicher unterstützt wird.

Giga Coating

Giga Coating verfügt über die modernste Oberflächen-Beschichtungsanlage – und nun auch über eine 400 kWp PV-Anlage und eine morderne Ladeinfrastruktur.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner